Mögen die Götter uns die Freiheit schenken allzeit einen kraftvollen Bogen zu

 

tragen und durch die lichten Wälder zu wandern um nach dem springenden Hirsch

 

Ausschau zu halten;

 

im tiefen Gras zu liegen;den Flug der Vögel zu beobachten;

 

den Duft des brennenden Laubes zu riechen;

 

einen Blick hinauf zu der unbeachteten Schönheit des Mondes zu werfen.

 

Mögen sie uns die Kraft geben die Sehne bis zum Anker zu spannen,den Pfeil bis

 

zur Spitze auszuziehen und den Schuss zu lösen,solange noch Leben in uns ist.

 

(Dr.Saxton Pope)